Tai Chi / Taijiquan / Taiji in Frankfurt

Die Zehn wesentlichen Dinge in der Taijiquan Praxis

1. Leeren Sie Ihren Geist von allen Gedanken
2. Alle Muskeln sind nicht angespannt.
3. Lösen Sie Ihre Taille
4. Prinzip der falschen Realität
5. Prinzip des Absenken und Drücken
6. Mit Absicht und nicht mit Stärke
7. Koordination von oben und unten
8. Integration von internen und externen
9. Eine sanfter, anmutiger Fluss ohne Unterbrechung
10. Bewegung in der Stille, Stille in der Bewegung

Die Taijiquan Theorien sind auch ein wichtiger Bestandteil für das richtige, tiefe erlernen dieser Kunst

Hier eine kurze Information über Taijiquan Basis Training:

http://www.youtube.com/watch?v=2ALfxP7_9RY

Neuer Kurs Taijiquan, Level 1
Start: 22.08.2017 von 19.30 - 21.00 Uhr (Probestunde)

Die erste Stunde ist eine Probestunde. Danach können Sie entscheiden, ob Taijiquan das Richtige für Sie ist.

Eventuell ist eine Warteliste nötig, um einen geregelten und nicht überfüllten Kursbeginn zu ermöglichen. Bei Interesse melden Sie sich unverbindlich an. Sie bekommen dann eine Rückantwort mit weiteren Details via E-Mail zugesandt.

(Die Warteliste ist begrenzt! Melden Sie sich deshalb bitte ggf. wieder ab, damit andere Interessenten nachrücken können. Vielen Dank.)

Anmeldung zur Probestunde unter: wahnam@operamail.com

Taijiquan
mit Sifu Kai Uwe Jettkandt

While many martial arts tend to make their practitioners belligerent and aggressive, Tai Chi Chuan helps its adepts to become calm and composed. This comes about not through moralizing by instructors, but through the nature of Tai Chi Chuan practice itself. It is more suitable than most other martial arts for character development, as the very nature of its training, with its emphasis on gracefulness, gentleness, and harmonious energy flow, is intrinsic to the development of mental freshness and cosmic harmony.

Großmeister Wong Kiew Kit

Der Unterricht ist in Stufen aufgebaut. Jede Stufe hat ihren spezifischen Inhalt. Ist dieser Inhalt erreicht, kommt man in die nächste Stufe. Die Dauer der einzelnen Stufen beträgt ca. 3 bis 6 Monate. Bei Bedarf wird der Schüler einem Test unterzogen, um das Erlernte zu zeigen.

Taijiquan 1
"Die Fundamente des Taijiquan"

Basistraining könnte von unterschiedlichen Schulen und Menschen verschieden interpretiert werden. Für manche mag es Formentraining heißen, für andere wiederrum Jogging, Liegestütze und harte Körperarbeit.
Für uns in Shaolin Wahnam beinhaltet Basistraining folgendes:

° eins werden mit dem Tao und Chi Fluss
° Ständetrainging
° Fußarbeit
° Innere Kraft und Beweglichkeit
° Basis Techniken
° Schlagende Hände
° Fa Jing/ Explosivenergie

Zeitdienstags, 19:30-21:00 Uhr

Inhalte:

FormStände, elementare Fußarbeit, Formen des Taijiquan
AnwendungTaijiquan-Techniken, um einfache Kampfsituationen bewältigen zu können
Innere KraftWuji-Stand, "Das Wasser anheben", Zhan Zhuang/Stehende Säulen, "Drei-Kreise-Stand", "Den Sperling an seinen Schwanzfedern ergreifen", "Die Kunst der flexiblen Beine"
PhilosophieZiele, kurze Geschichte, Dimensionen
AnmerkungenVon Wuji zu Taiji, zurück zu Wuji, Bewegung aus der Hüfte, Differenzierung von Yin und Yang, Energiefluss, Training der inneren Kraft, Punktgerichteter Geist

Anmeldung

Taijiquan 2
Erlernen der ersten Grundlagenform, "Der weiße Kranich breitet seine Flügel aus"

In dieser Lehrstufe wird das erste Taijiquan Wahnam Set gelernt, "Der weiße Kranich breitet seine Flügel aus". Auch wenn es relativ kurz ist sind hierin sind schon alle fundamental wichtigen Trainingsmethoden enthalten, die zur Entwicklung von Techniken und Fähigkeiten führen, wie Fußarbeit und Stände,Entwicklung von Innere Kraft, Energiefluss,Explosivkraft/ Fajing und deren Anwendungen nach den Prinzip "Die vier Wege des Angriffs und der Verteidigung".

Zeitdienstags, 19:00-20:30 Uhr
VoraussetzungLevel 1

Inhalte:

Form"Der weiße Kranich breitet seine Flügel aus"("White Crane Flaps Wings"/ "Pak Hok Leong Chi")
Anwendung"Pushing Hands", "Schiebende Hände" und einfache Anwendungen
Innere KraftAnregen des Energieflusses
PhilosophieTaijiquan für Gesundheit und in der Anwendung
AnmerkungenDas Prinzip von Yin und Yang, die Einheit von Form, Energie und Geist

Taijiquan 3
Grundlagen der klebenden Hände (Tui Shou)

Zeitmontags, 19:00-20:30 Uhr
VoraussetzungLevel 2

Inhalte:

Form"Die weiße Schlange spritzt ihr Gift" ("White Snake Shoots Venom"/"Pak Seai Thou Shoon Khuen")
Anwendung"Pushing Hands", "Schiebende Hände" und Anwendungsformen
Innere KraftFließende Bewegungen, Benutzen der Kraft des Gegners, erlernen der Fähigkeit des Erspürens
PhilosophiePrinzipien für das Training der inneren Kraft
AnmerkungenKorrekte Stände, Hüftbewegungen/ Hüfteinsatz, im Fluss/Eins mit dem Gegner sein, um ihn zu bewältigen

Taijiquan 4
Taktik der klebenden Hände (Tui Shou)

Zeitmontags, 19.00 - 20.30 Uhr
VoraussetzungLevel 3

Inhalte:

Form"Der grüne Drache schießt seine Perlen" ("Green Dragon Shoots Pearls"/ "Cheng Loong Thou Chieu")
AnwendungKampf- Anwendungsformen vom "Grünen Drachen
Innere KraftFließe mit dem Partner/ Gegner
PhilosophieDer Unterschied zwischen Technik und Taktik
AnmerkungenVorteile von Aktiviät und Passivität, Taktik des kontinuierlichen Angriffs, Taktik von verwirrenden Bewegungen, Taktik des unmittelbaren Konters, Taktik des Unterbrechens

Taijiquan 5
Da Shou >"Schlagende Hände"

Zeitmontags, 19.00 - 20.30 Uhr
VoraussetzungLevel 4

Inhalte:

Form"Schwarzer Bär senkt seine Hüfte" ("Black Bear Sinks Hips"/ )
AnwendungKampf- Anwendungsformen vom "Schwarzer Bär"
Innere KraftAtem Koordination/ Energiefluss
PhilosophiePrinzipien von Angriff und Verteidigung
AnmerkungenVier Kategorien des Angriffes, Prinzip von Sicherheit als erstes, Hart gegen Weich und umgekehrt,Rund gegen gerade und umgekehrt, Später beginnen und früher beenden